Wochekuriositäten 14

Zensur im Internet

Zensur im Internet

Wenn mir jemand vor 14 Tagen gesagt hätte, westliche Demokratien würden Internetseiten wie die von Wikileaks sperren, bzw. den Zugriff darauf unterbinden, den hätte ich schlicht und weg für verrückt erklärt. Seit ein paar Tagen gehört es zum normalen Alltag.

Das Politiker schon seit langer Zeit jeglicher Realität entrückt sind habe ich schon lange vermutet, dass sie aber so schnell auf eine Plattform reagieren damit das gemeine Wahlvolk nicht erfährt wie diese Spezies wirklich denken überrascht mich doch ein wenig. Auch die Tatsache, dass große amerikanische Unternehmen sich zum Handlanger der Politik machen hätte ich so auch nicht vermutet. Da wir uns aber im Weihnachtsgeschäft befinden und ich alle Internetuser für aufgeklärt halte, liegt es auf der Hand, was zu tun oder zu unterlassen ist.Weiter kann ich mir vorstellen, das in den Vorständen einiger US Großbanken eine unruhige Zeit anstelle von besinnlicher Periode herrscht, denn im Januar sollen weitere Veröffentlichungen von Wikileaks zu diesem Thema erfolgen.

Übrigens habe ich am Wochenende mein Konto bei Paypal gekündigt, Kunde von Amazon war ich noch nie.

Insgeheim hoffe ich ja noch auf die Veröffentlichung der Vertrage unserer Bundesregierung mit den privaten Autobahnbauer, besonders gespannt bin ich in diesem Zusammenhang auf die Höhe der  Zahlungen an diese Firmen.

Das sich Datenlecks in allen Ministerien befinden, davon gehe ich mal aus. Welcher Mitarbeiter lässt sich gerne von einem Minister wie Schäuble öffentlich vorführen und sinnt nicht auf eine kleine Rache.

Es wird in doppelter Sicht spannend bleiben, wie geht der Kampf der Regierungen gegen Wikileaks aus und was für Schweinereien kommen noch an die Öffentlichkeit.

Der Wikipedia Artikel über Zensur im Internet.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s