Jahresvorschau – Januar 2011

Der etwas andere Vorblick auf das kommende Jahr. Wie immer nicht ganz ernst gemeint, oder doch…

Der Vermittlungsausschuss ist auch Ende Januar noch immer uneins über die Anhebung der Hartz IV Sätze. Arbeitsministerin von der Leyen regt eine Anhebung der Diäten für die Abgeordneten, rückwirkend zum 1. Juli 2010 an. Nur über die Höhe ist man sich noch nicht einig.

Die Bahn entschuldigt die Zugverspätungen am ersten Januar mit den Worten: „Wir wurden vom Jahreswechsel völlig überrascht und konnten uns nicht rechtzeitig auf die gestiegene Anzahl von Passagieren einstellen“ Bahnkritiker halten das Argument an den Haaren herbeigezogen, denn es steht seit Jahren fest, das nach dem 31. Dezember der Jahreswechsel erfolgt.

Der HSV startet in der Rückrunde ohne Cheftrainer, nachdem Armin Veh in den Weihnachtsferien eine Amtsmüdigkeit bei sich festgestellt hat und am 2. Januar zurückgetreten ist. „Wir arbeiten an einer zeitnahen Lösung“ so der Vorstandsvorsitzende Hoffmann in zahlreichen Interviews. Das Projekt #vehbleibt von den Herren @sparschaeler und @Aquii muss als gescheitert angesehen werden. Beim ersten Topspiel der Rückrunde läuft der HSV geschlossen in rosa Röckchen auf. „Das war eine teambildende Maßnahme“ wird der Torhüter Frank Rost zitiert „Außerdem wollten wir den Gegner verwirren, es ist uns leider nicht gelungen, wir haben 4:0 verloren und einen Elfmeter verschossen.“ Damit die Mannschaft wieder in die Spur kommt, wird ab sofort der gesamte Vorstand auf der Trainerbank Platz nehmen, die Ersatzspieler müssen daneben stehen. „Wer so schlecht spielt, hat es nicht verdient, während des Spiels zu sitzen“ so Bernd Hoffmann zum Hamburger Abendblatt.

Die Umfragewerte der FDP sinken auf bedrohliche 2,75%. „Wir müssen unbedingt den Vorsitzenden austauschen“ so der Rebell Kubicki in einem Interview in den Tagesthemen. Westerwelle lassen alle Rücktrittsforderungen kalt, mit einem „Qualität setzt sich immer durch“ wischt er alle anderen Argumente vom Tisch.

Lidl hebt den Mindestlohn für seine Mitarbeiter auf 10 Euro pro Stunde an, beschäftigt aber im Gegenzug nur noch Mitarbeiter in Teilzeit. „Wir wollen, dass viele von unserer neuen Regelung profitieren und so einen gerechten Lohn erhalten.“ So der Unternehmenssprecher.

Sat1 kontert alle Deutschland sucht den… Shows mit der Samstag  Abend Show: Deutschland sucht den besten Unteroffizier. Neben Hauptmoderator Johannis B. Kerner, moderiert Stephanie zu Gutenberg die Entscheidungen am Schießstand. Als Hauptpreise gibt es diverse Gebrauchtfahrzeuge der Bundeswehr zu gewinnen. Der Sieger erhält einen nicht mehr fahrbereiten Bergungspanzer. Alle Zuschauer dürfen über das Internet abstimmen, müssen sich aber vorher eine Software auf den Rechner laden, damit alle Bürger eindeutig identifiziert werden können, die an der Abstimmung teilnehmen.

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter ...und so

3 Antworten zu “Jahresvorschau – Januar 2011

  1. Hehe.. astrein!
    Und im feed ist eine Koordinate versteckt… was das wohl zu bedeuten hat?

  2. Böse. Ganz böse. Aber dat liebe ich ja. Ich sage nur Popcorn 😉

  3. Pingback: Sauber das Jahr verlassen - Nicht spurlos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s