… ich hätte es nicht tun sollen!

Das ich es aber bedauere, kann ich nicht behaupten. Wenn ich es ehrlich zugebe, dann war ich schon auf der Suche nach einem Wok, der für eine Person gut geeignet ist, damit ich nicht immer so viel abwaschen muss. Zwischen den Feiertagen am Jahresende bin ich endlich fündig geworden. Gesund und schonend kochen ist soll ja meine Devise für das neue Jahr sein. Also noch etwas leckeres Sesamöl besorgt und die passenden Zutaten eingekauft, schon kann es losgehen. Etwas Hähnchenbrust, viel frisches Gemüse wie Sprossen, Zwiebeln, eine Möhre, eine rote Paprika, Frühlingszwiebeln, Champignons, eine kleine Zucchini Lauch und als Gewürz dann Chilliflocken, frischen Ingwer, ordinären, edelsüßen Paprika und etwas Salz und Pfeffer. Gut, zugegeben das schnibbeln macht etwas Arbeit aber mit etwas Übung und einem scharfen Messer geht es leicht von der Hand. Der Rest ist kinderleicht. Das Sesamöl im Wok erhitzen und das in kleine Streifen geschnittene Hähnchenfleisch anbraten und wieder aus dem Kochbehältnis nehmen. Dann etwas neues Öl eingießen und mit den Zwiebeln anfangen, dann die in dünne Streifen geschnittene Möhre hinzu, wie die weiteren Zutaten auch. Am Ende die Sprossen hinzugeben und das Fleisch nochmal mit durchschwenken. Mit den Gewürzen abschmecken. Wer es mag, kann noch etwas frisch geschnittenen Koriander hinzugeben. Zubereitungszeit inklusive Schneidarbeiten ca. 25 Minuten.

Das obere Bild zeigt die Variante mit Zucchini und Frühlingszwiebeln, das Untere die Variante mit Lauch und einer herkömmlichen Zwiebel.

Gute Anschaffung, so eine Einpersonenwok!

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter Essen in Essen

6 Antworten zu “… ich hätte es nicht tun sollen!

  1. Jetzt hast mich wieder erwischt. Sitze noch kurz am Rechner und sehe die Bilder. Nicht nett 😉 Bekomme Appetit und das um diese Uhrzeit. Das sagt alles.
    Wäre schön wenn noch etwas zum Einpersonenwok nachgereicht wird. Bilder, Preise, wo gekauft? Würde mich interessieren. Gruß aus HH.

  2. Irgendwatt stimmt mit der Zeiteinstellung nüscht… Letzter Post von mir 21.51 Uhr. Schon Sommerzeit ?

    • So als Fan von warm und lange hell, hab ich auf die Umstellung verzichtet 😉
      Nein eigentlich sollte das automatisch passieren, ich weiß jetzt nicht warum es nicht so ist.

  3. Danke für die Email zum Einpersonenwok 😉 Erst jetzt gesehen… Tschuldigung.

  4. Ah danke! Erinnert mich daran, mal wieder mein Wok zu aktivieren (immer diese Nudeln … ,-) )

    Mir hat eine nichtkochende Freundin ein kleines gußeisernes Bodum-Wok vermacht, das ich sehr schätze! Und … es ist einfach lecker und knackig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s