Gut und an der Ruhr?

Der verdreckte Aschenbecher steht exemplarisch fuer das gesamte Lokal

Jetzt, wo das Wetter erträgliche Temperaturen annimmt, die Sonnenscheinstunden deutlich die Regenstunden übersteigen, zieht es mich regelmäßig in Lokal, in denen man die wärmende Strahlung ausnutzen kann. Leider greife ich dann auch mal daneben, so wie in den letzten Tagen mir der Bar Celona Finca. Sich nur den Namen einer spanischen Metropole zu geben reicht eben manchmal nicht aus. Auf das Essen haben meine Begleiterin und ich dann gleich verzichtet… Und einen Espresso fuer 2 Euronen im Selfservice anzubieten ist frech!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ... und das nervt, Essen in Essen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s