Wochenkuriositäten 2011-12 Es war ja klar

Das so etwas mal kommen müsste, war mir schon am Anfang des Jahres klar, als die ersten Diskussionen um die Absatzschwierigkeiten des E10 Kraftstoffes begannen.

Wenn ich jetzt mal ganz tief in den Dingen nachschlage, die mir mit Mühe in der Berufsschule eingebläut wurden, meine ich mich zu erinnern, dass es in einer Marktwirtschaft so sein sollte, wenn Dinge nicht verkäuflich sind, solange den Preis zu reduzieren, bis es verkauft werden kann. Da es aber bei den wenigen Anbietern von Benzin offensichtlich nicht so ist, bezweifle ich das wir in einer Marktwirtschaft leben. Gut, offiziell ist es eine soziale Marktwirtschaft, aber das sozial ist in der letzten Zeit nur darauf bezogen worden, das die Allgemeinheit die Verluste einiger, weniger auszugleichen hat. Anders kann ich mir den milliardenschweren Rettungsfonds der Banken nicht mehr erklären. Diese Woche werde ich nochmal verstärkt über die Begriffe „Sozial“ und „Marktwirtschaft“ nachdenken müssen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s