Vorreiter

Seit einigen Tagen werde ich angehaucht, immer mit den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen, mal Waldfrucht oder Vanille, Himbeere war auch schon dabei. Immer in den Raucherpausen, wie es sich gehört, draußen, vor der Tür. Und die Lobpreisungen nehmen keine Ende. „Probiere doch auch mal“ oder „ist doch viel gesünder“ quillt es über die Lippen des Kollegen, während ich noch genüsslich einen Zug aus der Zigarette inhaliere. Nein, bislang konnte ich mich immer dagegen wehren und blieb beim altbewährtem. Mir war die Sache mit den E-Zigaretten nicht ganz geheuer. Wer in den letzten Tagen in einem Laden war, welcher Liquids verkauft hat, stelle einen ungemeinen Andrang fest. Seit Kurzem ist es amtlich: Die Füllungen für die „E Zigarette“ wurde verboten, zumindest hier in dem westlich gelegenen Mülheim und auch im Norden macht die Stadt Oberhausen mit. Wohl dem, der einen Katzensprung neben Bochum, Gelsenkirchen oder Bottrop wohnt, der kann die Flüssigkeit noch ganz legal erwerben.Allerdings halte ich die vorgeschobene Begründung des Verbotest für recht schwammig, sondern vermute eine Allianz der deutschen Tabaklobby mit dem Fiskus unseres Landes, damit beide keine Störungen beim Geldfluss haben, also ungehindert einen weiteren Wettbewerber durch entsprechende Gesetze oder Verordnungen finanziell auszutrocknen. Auch glaube ich nicht, das einem Mitglied des Landtages der regierenden Parteien auch nur im entferntesten an die Gesundheit der Bevölkerung denkt. Und ja, wir leben nun mal in einem Land, da muss erst mal verboten werden.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ... und das nervt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s