Kundenserviceverarsche

Vor einigen Tagen musste ich mal etwas wissen, wie die Einstellungen für die Homepage im Web.de Club funktionieren. Das man da als normales Mitglied bei Web.de nicht in die FAQ sehen kann, damit man die Einstellungen vornehmen kann ist auch schon merkwürdig. Das ich aber eine 0900 Nummer anrufen soll, damit ich entsprechenden Support bekomme, sehe ich auch nicht ein. Da ich aber (noch) selbst über ein Konto bei dem Unternehmen verfüge, kam mir der Klick auf die zweimonatige Probemitgliedschaft gerade recht. So bin ich zu einen zahlenden Kunden, zumindest nach Ablauf der Probefrist geworden. Eigentlich wollt ich ja nur ein paar Einstellungen vornehmen. Diese fand ich dann trotz der Clubmitgliedschaft nicht, also sollte diese auch sofort wieder beendet werden. Soweit so gut. Jeder, der über eine Telefonflat ins deutsche Festnetz verfügt, ärgert sich über diese 0180… Nummern, die einem noch zusätzlich Geld aus der Tasche ziehen sollen. Zum Glück gibt es da ja die die 0180.info,welche mir in Windeseile eine normal Festnetznummer anzeigte. Also bei dem Kundenservice angerufen, weil ich meine Clubmitgliedschaft gleich Kündigen wollte, damit ich da nicht in die Bezahlfalle gerate. Die Kündigung sei per Email, mit entsprechend unterschriebenen PDF möglich, per Einschreiben (was nochmal anstellen bei der Post bedarf und auch wieder Kosten verursacht) und per Telefax, wieder an eine 0180… Nummer. Ach, ja, und noch per Telefon, aber nicht unter der von mir angerufenen Nummer, sondern wieder an eine Nummer, die mit 0180… beginnt. Also nochmal das Internet und die Datenbank von 0180.info bemühen und siehe da, es gibt auch einen richtigen Festnetzanschluss dahinter. Auf meine Frage, warum die Dame denn meine Kündigung nicht per Telefon annimmt, sagte sie, dass sie zwar im Kundenservice arbeite, aber für so etwas nur die Kollegen unter der 0180… Nummer zuständig sind. Gut, ich sehe jetzt keinen Unterschied, ob ich mit der einen Dame oder der Anderen spreche, außer bei den kosten zu meinen Lasten bei der Wahl der Rufnummer. Also gefaxt und gemailt, dann mal sehen, was da kommt, oder auch nicht, schließlich habe ich eine schriftliche Bestätigung der Kündigung angefordert.

Wen es noch interessiert, dass derjenige, welcher von mir die Auskunft wollte zwischenzeitlich auch seinen Web.de Kram gekündigt hat und zu einem vernünftigen Provider gewechselt ist, ist nun mal Ironie des Schicksal. Wer also zu viel will, der hat am Ende nichts…

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter ... und das nervt

7 Antworten zu “Kundenserviceverarsche

  1. Ja ja, die „Pseudo-Freemailanbieter“.

    „Free“ sind die nur auf den ersten Blick. Ist ein wenig so als würde man ein 4* Hotel buchen und wenn man dann auch noch eine abschließbare Zimmertüre möchte kostet das natürlich extra.

    Und was Firmen betrifft bei denen ich eine gebührenpflichtige Rufnummer wählen muss – ob ich Kunde bin – scheiden generell aus meinem Wettbewerb aus.

    Ich denke Du wirst das ab sofort auch so sehen 🙂

  2. das merkwürdige, die versuchen das ja immer das ich das zurück nehme und bombardieren mich mit Emails, komischer weise steht da keine 0180…. Nummer drin, sondern eine ganz normale Festnetznummer. 😉 und wer sich jetzt noch nicht auf den Arm genommen fühlt, dem ist auch nicht mehr zu helfen…

  3. Wie jetzt? Du sollst diesen Beitrag hier zurück nehmen? Verstehe ich das richtig?

  4. Ich hätte auch das andere nicht für ausgeschlossen gehalten 🙂 .

    Die Kündigung würde ich nicht zurücknehmen, ohne Dich hier beeinflussen zu wollen. Das musst Du natürlich selbst entscheiden. Doch ich denke, dass es die Dienste von Web.de auch andernorts gibt wo der Service stimmiger ist!

  5. nein, ich belasse es bei der Kündigung und den Freemailacount, aber auch nur noch, weil da einige Post noch drauf läuft, aber es tröpfelt ja nur noch in diesem Postfach und irgendwann ist es ganz weg…

  6. vielen dank für diesen post! da bin ich aber froh, daß ich niemals irgendwelche „geschenke“ von web ausgepackt oder „treuepunkte“ angenommen habe.
    ich bin zufällig hier gelandet, sehr interssant bei dir.
    liebe grüße aus argentinien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s