Erledigt

Habe ich vor einigen Tagen meine Wahlaufgabe. Da jemand meine Wahlberechtigungskarte zwischen Druck und Briefkasten verschlampt hatte, musste ich mich aufmachen um diesen Fehler zu korregieren. Also ab in das Rathaus und nett am Empfang gefragt, wo ich denn nun hin müsste, damit ich dann doch noch zu meiner Stimmabgabe komme. Kloppstockplatz, Wahlamt, so die kurze Antwort an der Rezeption im Gebäude des Behördendschungels. Also auf, noch ein paar Meter zu Fuss und müsam die Treppen zum 2. Stock  erklommen, die direkt in das Wahlamt führen. Wenn ich nun schon mal vor Ort bin, habe ich mir gleich die Briefwahlunterlagen aushändigen lassen, bin kurz in der Wahlkabine verschwunden und habe meine Kreuze an der richtigen Stelle gemacht. Gefaltet, in den Umschlag, dann nochmal die Erklärung unterschrieben, alles dann Schlitz der nebenstehenden Wahlurne verschwinden lassen und mit einem zufriedenen Grinsen gegangen. Und liebe etablierte Parteien, solltet ihr eurer Meinung nach zuwenig Wählerstimmen bekommen haben, dann verschickt doch mal das Wahlprogramm und antwortet auf die per Email gestellten Fragen, es könnte etwas helfen. Und weil ich alles so gut und zuverlässig erledigt habe, gab es noch eine kleine Belohnung:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ...und so, Landtagswahl 2012

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s