Volkstümlich

brunnenfest2Fast hätte ich es verpasst, das Brunnenfest am letzten Juniwochenende. Nicht das es mich dahin treibt um das Musikprogramm zu genießen sehen, nein, man geht halt einmal darüber um das Flair auf dem wirklich schönen Festplatz, der unter alten Bäumen liegt, einzuatmen. Das dargebotene Programm ist mit der Musikrichtung Schlagermove, nur deutlich leiser. Interessant sind einige Stände, es wird etwas verspätete zum Mittag gegessen und vielleicht der ein oder andere Euro bei einem Stand gelassen. Das war es dann schon.

Gut die Bratkartoffeln mit dem Spiegelei waren lecker, sehr sogar und die selbst gemachte Erdbeertorte, also frische Erdbeeren auf einer Käsesahne kannte ich so auch noch nicht und es war nicht von brunnenfest3der Hand zuweisen, oberlecker. Der Boden weich und die Käsesahnefüllung schmeckte frisch und cremig. Für die Mittagszeit allemal empfehlenswert, besonders wenn die Kochfaulheit wieder einmal die Oberhand behält.

Und die üblichen Parteien ließen es sich auch nicht nehmen, so kurz vor der Bundestagswahl auf Dummenfang Stimmenfang zu gehen. Für mich haben die drei Parteien ihre Inkompetenz in der letzten Legislaturperiode genügend unter Beweis gestellt und ich halte keine der Drei mehr für wählbar.

brunnenfest1

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ...und so, Sonntagsspaziergang

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s