Schlagwort-Archive: Ausflug

Sonntags, bevor der Regen kam

Es wurde mal wieder Zeit, mich sonntags ausgiebig zu bewegen, also einen ausgedehnten Gang durch Essen zu machen. Diesmal sollte es nach Steele gehen, von dort aus weiter die Ruhr entlang, bis ich dann wieder zu einer Straßenbahn gelange, die mich sicher nach Hause bring, oder eben ein Bus. Also die Kamera geschultert, und das sommerliche Schuhwerk ausgewählt und schon konnte es losgehen. Essen-Steele, so konnte ich nachlesen war einmal eine eigene Stadt und wurde 1929 eingemeindet. Die Innenstadt hat mir gut gefallen, obwohl einige Bausünden, welche in den 50eg und 60er Jahren entstanden unübersehbar sind. Dafür wird der Neubau, der für das abgerissenen Hertiehaus gerade entsteht nicht mehr ganz so hässlich. Insgesamt immer einen Besuch wert, zumal viele Straßencafés zum verweilen, besonders in den Sommermonaten, einladen. Aber warum werden mir die letzten Meter immer durch herab fallende Tropfen vermießt? Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ...und so, Sonntagsspaziergang

Überblick

Angestachelt durch einen Artikel bei Juli, dem fast TV-Star im Heimatpottential, habe ich mich Sonntags morgen, nach einer nicht enden wollender Regenphase hier im Ruhrgebiet, vor den PC gesetzt und Google Maps aufgerufen um die Streckenplanung im Detail vorzunehmen. Bevor ich mich auf Spaziergängertour begebe, schaue ich mir den Weg an, sicher ist sicher und Halde ist immer gut, wenn es dabei einiges zu sehen gibt. schlappe 6,1 Kilometer, das lässt sich mit Sicherheit gut schaffen mit anständigem Schuhwerk, das war für mich keine Frage. Also Cam geschnappt, Zweitakku verstaut und los ging es mit Ziel Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen, also fast schon Bochum, genauer Wattenscheid, mal ein blick von oben in das Stadion wo es vor einigen Jahren Jahrzehnten mal Erstligafußball gab.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ausflug, Sonntagsspaziergang

Nordsternpark

Es war mal wieder an der Zeit, einen ausgedehnten Spaziergang zu unternehmen, als ziel hatte ich mir dieses Mal, das Gelände der ehemaligen Zeche Nordstern in Gelsenkirchen ausgesucht. Da ich, um bösen Überraschungen vorzubeugen, erst einmal im Internet nachsehe, was mich dort erwartet, wie ich am besten dort hin komme und wie viel Zeit ich für die Tour einplanen muss. So auch für meine Sonntagstour, die auf den Samstag vorgezogen hatte, weil mir das angekündigte Wetter besser erschien um Fotos zu machen. Wie sich am Sonntag herausstellen sollte, eine kluge Entscheidung. So ging es dann nach einem ausgiebigen stärkenden Frühstück um 10:30 h los. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter ...und so, Sonntagsspaziergang