Schlagwort-Archive: Eintritt

Volkspark

Dafür ist der Gruga Park geschaffen worden, wer aber hinein will, zahlt dann aber erst 4 Euronen und darf dann durch das Tor. Das können andere Städte deutlich besser, Hamburg z. B. mit Planten & Blomen, oder seinem Botanischen Garten, Dresden mit dem großen Garten, alles frei, wie es sich für einen Volkspark gehört.

Nicht das ich den Park schlecht finde, nein, aber vier € Eintritt finde ich gelinde gesagt für einen Volkspark eine Frechheit, auch bei allen Respekt für die dafür notwendige Arbeit, diesen Park in Schuß zu halten. Dann buche ich das mal ab unter: Da war ich jetzt, habe es gesehen und muss da nicht wieder hin. Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter ... und das nervt, Sonntagsspaziergang

Gestaunt

… habe ich nicht schlecht, als ich das erste Mal den Grugapark besuchen wollte. Manchmal liebe ich es, mit einem Buch im Günen in der Sonne zu sitzen und sich die Zeit angenehm zu machen und dabei seinen Teint noch etwas Farbe zu verleihen.

grugaparkAber was ich hier erleben musste, hat mich erschüttert. Die ganzen Grünflächen sind abgeriegelt mit einem zwei Meter hohem Zaun, der Eingang ist nur an bestimmten Stellen möglich und gegen Bezahlung. Jeder Eingang ist mit den von mir verhassten Stahldrehtüren gesichert. Das Einzelticket zu (ich bin immer noch fassungslos) zu 3 Euronen. Und wie es in Deutschland üblich ist, können auch Jahres- oder 10er Karten gelöst werden. Für Famlien gibt es einen Rabatt. Das sollte dringend geändert werden, sonst sehe ich diesen Parkt nicht von innen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ... und das nervt

Schon vergessen

hatte ich die Dinge, die einem das Einkaufen hier in Deutschland nicht angenehm machen. Bei den wenigen Lebensmitteln muss ich jetzt jedes mal wieder im Hartgeldfach der Geldbörse kramen, um mir einen € herauszusuchen, skulpturnur damit ich einen Wagen nehmen kann. An der Kasse stehe ich verwirrt und suche die Bags, damit ich das Gekaufte verstauen und transportieren kann. Sie liegen hier in der Bandscheiben ungesunden Zone, ganz unten und obendrein kosten sie auch noch Geld. Die Kassiererin betrachtet Ihre Arbeit als erledigt, wenn sie mir das Geld abgenommen hat und lässt mich alles alleine eintüten. Service geht anders.

Selbst der Park (Grugapark) kostet hier Eintritt. Stolze 3 € steht am Kassenhäuschen.

Aber es gibt auch nette Sachen, die Aschenbecher für eine saubere City. Da ich immer noch die $35 für jede weggeworfene Kippe in Erinnerung habe, mach ich natürlich mit bei der Aktion, eine kippenfreie Innenstadt und benutze sie regelmaessig.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ...und so