Schlagwort-Archive: Gelsenkirchen

Neueröffnung

hsh01Mit Spannung habe ich es erwartet, dick angestrichen war es im Kalender (ich schreibe den seit den Enthüllungen von Snowden wieder). Aufgeregt war ich, in Anbetracht des bevorstehenden Ereignisses. Und was soll ich sagen: Klasse! Auch wenn es von der Idee bis zur (fast) Fertigstellung ein paar Jahre gedauert hat, aber es hat sich wirklich gelohnt. Das Hans-Sachs-Haus hat nach vier Jahren Umbauzeit als Rathaus von Gelsenkirchen wiedereröffnet.

Die Fassaden wurden erhalten, das komplette Innenleben abgerissen und neu gestaltet. Herausgekommen ist ein Haus, dass von Außen die Tradition darstellt und im Innern neue, schlichte und lichtdurchflutete Architektur bietet. G R O ß A R T I G! Auch wenn ich noch nicht alle Etagen gesehen habe, weil der Andrang der interessierten Gelsenkirchner Bürger so groß war, dass mit die Wartezeit zu lange erschien. Aber dafür gibt es ja den Grund, sich nach ein paar Tagen noch einmal hinzubegeben und dabei auch die Dauerausstellung in den Etagen 1-3 gleich mit anzusehen.

Besonders gefällt mir die Schlichtheit im Atrium und das von der Glasdecke hängende Mobile mit den Gesichtern von Bürgern der Stadt. Super Idee! Wer also die Kulturlinie 107 durch das Ruhrgebiet fährt, sollte künftig mit der Besichtigung des neuen, alten Rathauses in Gelsenkirchen starten und sich dann in Richtung Zollverein begeben. Es lohnt sich.

hsh17 hsh15 hsh14
hsh12 hsh10 hsh08
hsh06 hsh04 hsh02

hsh18 hsh16 hsh03 hsh07

Ein Kommentar

Eingeordnet unter ...und so, Ausflug

… das ach so graue Ruhrgebiet

bunteshaus

Indisches Restaurant – Gelsenkirchen

Die dargebotenen Farbkombinationen sollen den Besucher schon von weitem auf die bestimmt köstlichen Speisen und Getränke hinweisen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ...und so, Ausflug

Quiz

Vor einigen Wochen habe ich die ersten Bilder aus dem Quiz hier gepostet und es sind weitere Runden in Land gezogen. bislang wurden auch diese alle gelöst! Kompliment!

quiz19

Glückauf Haus, Essen Südviertel

quiz11

Rathausturm, Gelsenkirchen Buer in der Abendsonne

quiz5

Wissenschaftspark, Gelsenkirchen (gibbet immer gute Fotoausstellungen)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ...und so

Quiz

Da habe ich einen Bekannten, Architekt, mit einem ausgeprägtem Wissen über allerlei Bauten in Deutschland. Also so aus dem stehgreif. Da bin ich dann vor Wochen mal auf die Idee gekommen, ihm einige Fotos aus meinem Fundus per Email zu übersenden und ihn zu Fragen, um fas für ein Bauwerk es sich handelt, wo es steht und wer dann noch der Architekt ist. Bislang hat er jedes Rätzel gelöst, die längste Zeit war etwas über zwei Stunden, dann hatte ich die Antwort im Postkasten. Hier nun die ersten vier Bilder aus dem Juni/Juli 2013.

h-s-h

08.06.2013 – Hans-Sachs-Haus Gelsenkirchen

quiz9

Zeche Consol – Gelsenkirchen

quiz7

Haus der Gilde – Essen, Kennedyplatz 6

quiz4

Phillharmonie Saalbau – Essen, Rückansicht

Mal ehrlich, hättet ihr alles gewusst und dann noch die Architekten und im Letzten Bild noch den Künstler dazu?

Und dazu hat er weder ein Facebook, Google+ Profil oder einen Twitteraccount, ja noch nicht einmal ein Smartphone.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ...und so, Ausflug

Ausgefallen

bd01Grundsätzlich habe ich mich gefreut, auf dieses Extraschicht. Auch ich war mittelschwer begeistert, was man hier im Blog ja auch nachlesen kann. Für die Vorbereitungen extra das kleine Programmheft besorgt, doch der Schock kam dann sehr schnell. Die Tickets kosteten nicht mehr 15 Euronen wie im vergangenen Jahr, sonder 18 Gemeinschaftswährung an der Abendkasse und die Spielorte wurden dann, wahrscheinlich als besonderer Service, von über 60 auf knapp über 50 reduziert. Also wie bei der Lebensmittelindustrie, kleinere Verpackung, weniger Inhalt, dafür aber etwas teurer. Und ohne mich, daran änderte auch das Jubeln in der Presse und beim lokalen Fernsehen nichts.

Also musste ein Ersatzprogramm her. Das Wochenende sollt sonnig werden und das nicht zu knapp. Sonntag war dann ein Besuch im Freibad der Nachbarstadt geplant um ein wenig mit dem kühlen Nass in Berührung zu kommen und meine Sommersprossen dazu zu bewegen, eine geschlossene Fläche zu bilden, die mich dann braun aussehen lässt. Samstag dann, der gleichen Nachbarstadt sei Dank, ein Open Air Konzert unweit der Innenstadt von Buer, da ließ sich das Nützliche noch mit dem Angenehmen verbinden. Als Top Act war Level 42 angekündigt, die Älteren Reiferen unter uns werden sich noch daran erinnern, Vorprogramm war dann der Gewinner des Band Contest vom Vorabend, eine Band Namens Herbs, ebenfalls aus der Nachbarstadt (die Verlinkung auf Facebook erspare ich mir mal, wegen Prisim und so). Sage mal einer, Gelsenkirchen hätte also nichts zu bieten. Deutsche Texte unterlegt mit rockiger, manchmal melancholischer Musik. Wer also mal die Gelegenheit hat, ein Konzert der Jungs zu besuchen, sollte es einfach machen. Ansonsten ein gelungener Nachmittag, erst in der Innenstadt von Buer, wo ich wohl das zarteste Stück Fleisch gegessen habe, was mir auf einem Straßenfest angeboten wurde und die entspannten Stunden auf der Wiese neben dem ZOB. Auch das mich eine Angestellte der Sparkasse verfolgte (war wohl Hauptsponsor) und mich regelmäßig mit kleinen Tütchen Gummibärchen versorgte war mir nicht unangenehm. Und über Level 42 braucht eh keiner mehr zu schreiben… Und die Extraschicht habe ich nicht vermisst.

bd02

Man(n) geht gut vorbereitet auf ein Open Air Konzert

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ... und das nervt, ...und so, Ausflug