Schlagwort-Archive: Kontrolle

Ideen

Morgens, kurz nach dem Aufwachen kam mir die Idee, Europa braucht ein eigenes Betriebssystem, ein sicheres, dazu noch die passenden Anwendungen, ein eigenes Internet wäre auch nicht schlecht und so ein kleines Fenster, das davor warnt, mit dem Text: Sie schicken  Ihre Email jetzt via Großbritannien in die USA, wir können es nicht verhindern, dass der Inhalt mitgelesen wird.

Das wirklich schlimme, in 9 Tagen ist Wahl und es wird sich danach nichts ändern, egal durch welche Parteifarben wir künftig regiert werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ... und das nervt, ...und so

Lange überlegt

Vor einigen Tagen, entpuppte sich auf dem Neustadt-Ticker der Dresdner Neustadt eine Diskussion um die Freischaltung der Kommentare. Dort wird jeder kritische Kommentar ab sofort nicht mehr zugelassen, alle Meinungen werden vor Veröffentlichung geprüft und dann erst freigeschaltet. In meinen Augen ist das eine Zensur und ist mit meinem Verständnis nicht vereinbar. Also fliegt der Link aus der Blogroll, bei Twitter wird entfolgt und bei Facebook ab sofort auch nichts mehr geliked und damit hat sich das erledigt.

2 Kommentare

Eingeordnet unter ... und das nervt

Wochenkuriositäten 2011-13 Dialoge

bimmelt irgendwo in Los Angeles

Das der Dialog mit dem Volk über das Internet nicht funktioniert, wird in diesem Spiegelartikel beschrieben.  Gut, in meinen Augen findet ein Dialog mit dem Volk auch nur in den letzten 6 Monaten vor der Wahl statt, wenn es darum geht, auch noch die letzten Stimmen fuer die Partei oder das eigene Direktmandat zu erhaschen, damit die Regierung noch einmal vier Jahre dranhängen kann und die Pensionsansprüche noch etwas mehr ansteigen. Danach hat man dann wieder dreieinhalb Jahre Ruhe vor dem lästigen Wahlvolk und kann nach Gutsherrenart seine Klientel bedienen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ... und das nervt