Schlagwort-Archive: Merkel

Sammelwut

prismInteressant sind die Reaktionen unseres Innenministers und der Kanzlerin zu der immer weitere Kreise ziehenden Bespitzelung durch die Geheimdienste. Der eine empfiehlt ich jetzt selbst zu schützen, weil der Saat, aka die Regierung wohl nicht mehr weiter weiß, die Kanzlerin leugnet immer noch hartnäckig ihre Kenntnis was im Neuland so alles passiert, um dann kurz nach dem Interview wieder gespannt auf ihr Smartphone zu schauen und die neuesten SMS oder Emails zu lesen, einfach nur noch unglaubwürdig. Heißt dieser Selbstschutz jetzt auch, das jeder Ladenbesitzer eine Waffe in seinem Geschäft hat, nur weil künftig die Polizei nicht mehr in der Lage ist, den Schutz aufrecht zu erhalten?

In den USA sind seit 2002 ca. 25 Menschen pro Jahr durch Terroranschläge ums Leben gekommen, durch die laxe Handhabung der Waffengesetze einige 10.000. Was ist also der Grund für diese flächendeckende Überwachung? Und warum war der britische Regierungschef noch vor keine europäischen Kommission und musste Rechenschaft über die Maßnahmen des britischen Geheimdienstes ablegen?

Außerdem sollten wir künftig viel mehr Fragen stellen, an die Abgeordneten, oder die, die es werden wollen. Kann doch alles nicht sein.

Manchmal denke ich so für mich, das die morschen Überreste des letzten deutschen Bespitzelungsminister im Grab einen Freudentanz nach dem Anderen aufführen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ... und das nervt, Bundestagswahl 2013

Wahl, wir haben es in der Hand…

Aufgewacht bin ich früh am Neujahrsmorgen, keinen Kopfschmerz, keine sonstige leiden die auf überproportionalen Alkoholkonsum schließen lassen. Einfach auf gewacht und fit.

Wir haben ja Bundestagswahl, schoss es mir durch den Kopf, also ich noch vorsichtig mit dem rechten Fuß die Temperatur außerhalb bes warmen Bettes erfühlen wollte. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bundestagswahl 2013

Was ich nicht verstehe!

Wir haben ja Krise auf der Welt, seit 2008, ausgelöst durch die Immobilienblase in den USA. Also mehr durch Banken, die wahllos Kredite auf Immobilien vergeben haben, auch wenn damit keine Investitionen in die jeweiligen Immobilien getätigt worden sind. Das gab es in Deutschland ja auch vereinzelt, das machte ein gewisser Herr Schneider, Jürgen Schneider.

Da es aber nur ein einzelner Mann war, hier bei uns in Deutschland, fiel das nicht so auf. In den USA haben dass alle (Banken) gemacht, auch die Deutsche, das fiel dann irgendwann auf, so kam es zur Krise. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ... und das nervt

Wochenkuriositäten 2011-9 Einmischung

Es ist erst ein paar Tage her, das hat unsere Kanzlerin mit einem Lächeln im Gesicht in alle umherstehenden Kameras strahlte und stolz verkündete: „Ich freue mich, das es gelungen ist ….“

Heute dann die nächste Sache um sich international endgültig ins Abseits zu stellen. Eine Bevormundung der Regierungen, ja gar der Bevölkerung jener Staaten, welche Mittel aus dem Euro Rettungsfonds erhalten. Geht es noch?

Ich möchte Neuwahlen, noch in diesem Jahr.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Fast verpasst, ein neues Reförmchen

So isses halt im Leben einer gestressten Politikerin, eben noch den Minister verkünden lassen, das sie eine neue Gesundheitsreform Beitragserhöhungen in den gesetzlichen Krankenkasse beschliessen, schon geschwind ins Flugzeug gestiegen und sich auf den Weg zur WM gemacht um auf der Tribüne ein lächerliches Bild abzugeben.

Dazu habe ich mal zwei Fragen:

1. Wer hat die Eintrittskarte gezahlt? Und

2. Weis die eigentlich was Abseits ist?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ... und das nervt