über dieses Blog

Vor einiger  Zeit stand ich vor der Wahl, welchen Flughafen nehme ich denn als Ankunftsort für meine Rückkehr aus Los Angeles. Die Wahl viel auf Düsseldorf, da ich aber das Rheinland unbedingt zu den bevorzugten Wohngegenden halte, habe ich mich dann in eine S-Bahn gesetzt und bin in Essen gelandet.Da ich mit dem Bloggen schon in LA angefangen habe, bin ich dann einfach hier „dabei“ geblieben. So ist also „Aquii goes Pott“ entstanden.

Zu lesen gibt es hier Privates, Kurioses und Eigenheiten über das Ruhrgebiet.