Archiv der Kategorie: Rund um Zollverein

das ach so graue Ruhrgebiet

zechenbrombeere

Zechenbrombeeren

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter ...und so, Ausflug, Rund um Zollverein

Gute Tat

ausgepflanzt2Manchmal, besonders bei guter Pflege, wuchern Zimmerpflanzen so sehr, das es schwer wird dafür einen geeigneten Platz zu finden. Also habe ich den Entschluss gefasst, eine aus meinem Bestand auszuwildern, ihr die Freiheit zu geben und damit auf Geborgenheit und regelmäßige Flüssigkeitszufuhr zu verzichten und sich künftig den frischen Zechenwind von Zollverein durch die Blätter blasen zu lassen.
ausgepflanzt1

Also bin ich bepackt mit der Pflanze in Tütchen und zusätzlicher Blumenerde Samstags früh Morgens über Zollverein geschlichen und habe ein für sie angenehmes Plätzen gesucht. Drei Lieter Wasser hatte ich ebenfalls dabei, und eine kleine Schaufel, womit man seinen Balkon dann gut beackern kann. Nach umfangreichen Grabungsarbeiten (und einer 5 Cent großen, geplatzten Blase, weil der Boden um einiges härter war als ich es vermutet hatte) war ich nach rund 40 Minuten fertig. Ich hoffe sie kann mit der neuen Freiheit umgehen und zickt im Winter nicht rum und geht ein, sodass ich im kommenden Jahr, bei jedem meiner Streifzüge über Zollverein ihr Wachstum kontrollieren kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ...und so, Rund um Zollverein

Das ach so graue Ruhrgebiet

Haldensee am Skulpturenwald bei der Zeche Zollverein

Haldensee am Skulpturenwald bei der Zeche Zollverein

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ...und so, Ausflug, Rund um Zollverein, Sonntagsspaziergang

Wer Hinweisen folgt…

… landet hier

biergartenzv2

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ausflug, Rund um Zollverein, Sonntagsspaziergang

Handverlesen

handverlesenNach dem Zollverein seine Stammbesucher wie mich und die anwesenden Touristen am letzt Freitag mit einer militaristischen Veranstaltung irritiert hat, folgte am Wochenenden dann der Versuch wieder Versuch, die Besucher versöhnlich zu stimmen und wieder das zu bieten, was einem Weltkulturerbe würdig erscheint. der Kunst- und Designermarkt sollte Leute durch die Halle 12 locken. Gut, das Ganze entpuppte sich mehr als „Märktchen“ aber Wetter und Begleitumstände stimmten, also raus an die frische Luft und einmal vorbeigegangen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ...und so, Rund um Zollverein, Sonntagsspaziergang