Wochekuriositäten 15 – vier Tage nach dem Gau

Was habe ich mir am Heilligen Abend und den Tagen davor alles anhören müssen. Von Schneemassen war  in allen Medien die Rede. Chaos an Flughäfen und Bahnhöfen. Nichts fuhr oder flog planmäßig, alles war verspätet, oder wurde eingestellt. So auch hier in Essen. In den Morgenstunden kapitulierten die EVAG und die Stadtreinigung vor den herab fallenden, weißen Flocken. Und was ist daraus geworden?

Mein Stadtbummel heute dauerte etwas länger, die vier Haltestellen in die Innenstadt musste ich auf teilweise noch immer nicht geräumten, spiegelglatten Fußwegen absolvieren. Die U-Bahn fuhr einfach nicht, weil die oberirdischen Strecken auch nach vier Tagen noch nicht geräumt worden sind. Auf den Bürgersteigen,  vor öffentlichen Gebäuden und besonders auf den Verkehrsinseln sah es nicht besser aus. Eine Zumutung! Und soll mir noch mal einer mit Fahrpreiserhöhung und Erhöhung der Straßenreinigungsgebühr kommen, im nächsten Jahr.

Hier mal der Werbeslogan der Verkehrsbetriebe aus Essen:
EVAG – wir bewegen Essen (noch nicht mal die Homepage ist erreichbar)
e3e – Transportieren, Entsorgen, Reinigen

Also nach vier Tagen sollten Firmen die mit Reinigung oder Fahrgasttransport ihr Geld verdienen, mit 25 cm gefallenem Schnee fertig geworden sein, zumal wenn seit zwei Tagen Tauwetter herrscht, aber vielleicht verlange ich da etwas zuviel.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Eine Antwort zu “Wochekuriositäten 15 – vier Tage nach dem Gau

  1. Pingback: Die netten Ecken von Essen « Ab jetzt im Pott

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s